Ihre neue beste Adresse

Ihre neue gefragte Adresse

Der Westerberg war schon im 19. Jahrhundert eine der gefragtesten Adressen der Friedensstadt Osnabrück. Hier haben sich bevorzugt erfolgreiche Osnabrücker angesiedelt. Die gehobene Architektur, dominiert von stattlichen Häusern und Villen aus der Gründerzeit, macht dies noch heute spürbar. Gepaart mit zeitgenössischer Architektur ergibt sich eine faszinierende Mischung, die den unverwechselbaren Flair des Westerberges ausmacht.

image alt

Beste Nachbarschaft

Der historische Charme von Westerberg zieht jeden – ebenso wie echte Osnabrücker – in seinen Bann. Wer das Viertel zu Fuß erkundet, erlebt dabei immer wieder neue Sichtachsen über die Dächer der Stadt. Auch die Erholung beginnt hier an der Türschwelle: Der Botanische Garten liegt direkt nebenan, das Naherholungsgebiet Rubbenbruchsee nur wenige Radminuten entfernt. Wer auf dem Westerberg wohnt, der braucht sich nicht zwischen Land und Stadt entscheiden – er bekommt beides. In diesem gewachsenen Umfeld entsteht ein repräsentatives Wohnensemble in moderner Architektur, das viele Besonderheiten bietet.

image alt

Alles, was Sie brauchen

Die Westerberger schätzen und genießen ihren Alltag der kurzen Wege. Zum Einkaufen, ob auf die nahe Einkaufsmeile Lotter Straße oder in die nur 500 Meter entfernte Innenstadt, können sie problemlos zu Fuß gehen. Für flexible Mobilität sorgen zudem zahlreiche und nahe gelegene ÖPNV-Anbindungen. Die Westerberg Logen haben sich einen der schönsten Flecken vom gesamten Westerberg gesichert. Nomen est Omen.

Erreichbarkeit


Westerberg zeichnet sich dadurch aus, dass der größte Teil des Stadtteils sich in einer Umweltzone befindet. Zahlreiche Naherholungsgebiete befinden sich fußläufig ca. 20 – 30 Minuten entfernt von der Innenstadt in Westerberg. Mit dem Rad wiederum braucht man etwa 10 Minuten bis in die Altstadt.

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, braucht sich keine Sorgen machen. Der Stadtteil wird im dichten Takt von folgenden Stadtbuslinien erschlossen:

  • 11, 12, 13
  • 21, 22
  • 31, R31
  • 32, 33

Mit dem Auto:
Über die nahe liegende Hauptstraße B68 können die Autobahnauffahrten der A1 und A30 schnell erreicht werden.

Freizeit und Sport

Der Stadtteil Westerberg bietet für Liebhaber der Natur eine Vielzahl an Möglichkeiten: Das Waldstück Heger Holz und vor allem der Botanische Garten der Universität sind Ruheoasen inmitten von Osnabrück. Der naheliegende Rubbenbruchsee ist ein erstklassiger Ort zum Joggen, Spazieren gehen, Minigolf spielen und Tretboot fahren. Zudem gibt es dort einen Reitverein.

Die Volkshochschule Osnabrück bietet in fußläufiger Nähe einen Vielzahl an Kursen und Einzelveranstaltungen für sämtliche Interessengebiete und Altersklassen an.

Einkaufsmöglichkeiten

Für die Dinge des täglichen Bedarfs befindet sich 500 m fußläufig ein Supermarkt inklusive Blumengeschäft. Modegeschäfte, Cafés und Restaurants finden Sie direkt in der Osnabrücker Innenstadt, welche mit dem Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen sind.